Die Farbe des Gehirns

Wir sagen gern auch mal “die grauen Zellen” zu unserem Gehirn. Aber ist das Gehirn wirklich grau?

Dieser Frage widmet sich ein Beitrag auf der Webseite der Zeitschrift “Gehirn und Geist”.

Um es kurz zu machen: Die Nervenzelle an sich hat keine Farbe, wenn man sie unter dem Mikroskop anschaut. Im Gehirn selbst gibt es aber verschiedenfarbige Bereiche.

Ja, tatsächlich. Es gibt grau und weiß und schwarz und blau und beige-rosa und rot. Zum Teil liegt es an Stoffen, die im Gehirn gebildet werden. Zum Teil daran, wie stark ein Bereich durchblutet ist oder wie viel Eisen er benötigt.

Spannend, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.